Ihsdr Titel

Fotogalerie rund um Airshows & die Aviatik

Armeebotschaft 2022

23.03.2022


Mit der Armeebotschaft 2022 wurden zwei F-35A Lightning II der Italienischen Luftwaffe sowie das bodengestützte Luftverteidigungssystem Patriot in Emmen für eine Woche lang den Medien, Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Industrie sowie weiteren interessierten Besucherinnen und Besuchern präsentiert. Mitte Woche gab es dann gar ein kurzes Display eines F-35.

Die Armeebotschaft beinhaltet u.a. 36 F-35A Lightning II und das Patriot System für insgesamt 9,3 Mrd. Franken. Im Detail sehen die Zahlen wie folgt aus: Für die Beschaffung der F-35A werden 6,035 Mrd. beantragt, für das bodengestützte Luftverteidigungssystem Patriot 1,987 Mrd. und die baulichen Massnahmen, die dadurch fällig werden, nochmals Total 186 Mio. Franken.

F-35A Lightning II über Emmen - Armeebotschaft 2022


Gerade der F-35A Lightning II sorgt für sehr viel Gesprächsstoff, obwohl die Maschine bei der Evaluation mit Abstand das beste Resultat erreicht hat. Der Lightning ist von den vier evaluierten Flugzeugen am leistungsfähigsten und der klar günstigste bei Anschaffung und Betrieb. Schlussendlich müssen die Eidgenössischen Räte diese Kredite nun genehmigen.

Zwischenzeitlich wurde auch bekannt, dass die ersten acht Maschinen in den USA hergestellt werden. Mit diesen Maschinen wird dann auch die Initialausbildung für Schweizer Pilotinnen und Piloten stattfinden. Die restlichen Flugzeuge werden im Italienischen Cameri bei Leonardo hergestellt. Für vier Flugzeuge laufen aktuell noch Abklärungen, ob diese bei RUAG in der Schweiz produziert werden können. Die Flugzeuge werden ab 2027 ausgeliefert.

F-35A Lightning II in Emmen - Armeebotschaft 2022