swiss-wings.ch

fotogalerie rund um airshows & die aviatik

Mirage Versteigerung Buochs 2004

26.11.2004


Nach der Ausmusterung Ende 2003 kamen am 26. November 2004 in Buochs insgesamt 13 Mirages sowie drei Alouette III der Schweizer Luftwaffe unter den Hammer. Die Auktion wurde von der Armasuisse organisiert und ergab einen Erlös von über Fr. 570'000.--. Bei den Mirages handelte es sich um neun Aufklärer IIIRS, einen Doppelsitzer IIIDS sowie um drei Jäger IIIS. Die teuersten Preise wurden für die berühmten Mirages "Black & White" bezahlt. So wurde für die R-2110 (Black) der stolze Betrag von Fr. 60'000.-- überwiesen und für die R-2116 (White) Fr. 50'000.--.

Einige Mirages können auch heute noch bestaunt werden. So stehen die "Black & White" in Stans bei der Brasserie le Mirage oder die R-2104 bei der Go-Kart Bahn in Wohlen. Auch der neu gegründete Mirage Verein Buochs konnte sich mit der R-2109 einen Traum verwirklichen. Sieben weitere Mirages wurden im Vorfeld bereits an Museen zugesprochen. So stehen je ein Aufklärer z.B. auch im Clin d'Ailes in Payerne sowie im Fliegermuseum Dübendorf.