swiss-wings.ch

fotogalerie rund um airshows & die aviatik

Air 14 Payerne


Air 14 Payerne

Mit der Air 14 in Payerne feierte die Schweiz Ende August und Anfangs September 2014 an zwei Wochenenden 25 Jahre PC-7 Team, 50 Jahre Patrouille Suisse und 100 Jahre Schweizer Luftwaffe. Es war die wohl grösste Airshow 2014 in Europa. Und bis dato die grösste Schweizer Airshow, die je stattgefunden hat. An den beiden Wochenenden gab es in Payerne insgesamt 184 Vorführungen von Jets, Helis, Kunstflugteams, Warbirds u.a. Zwischen den offiziellen Wochenenden wurde jeweils ein kleineres Rahmenprogramm in der Luft und am Boden geboten. Vor allem die Schweizer Luftwaffe vermochte zu überzeugen durch ihr Programm mit ehemaligen und den aktuellen Flugzeugen in diversen Formationen. «Was heute ist, wird morgen nicht mehr sein» war denn auch das Motto. Insgesamt vermochte die Air 14 Payerne 400'000 Zuschauer an insgesamt zehn Tagen anzulocken. Wir selber waren Sage und Schreibe an elf Tagen im Waadtland. Zu den vielen Highlights gehörten sicherlich die Kunstflugteams Red Arrows, die Frecce Tricolori, die Patrouille de France, die Patrulla Aguila und natürlich die Al Fursan aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Bei den Jet Displays waren dies das Holländische und Belgische F-16 Display, der Englische Eurofighter, der Schwedische Gripen, der Französische Rafale, die Griechische Zeus F-16, die Polnische MiG-29 sowie die Ramex Delta auf ihren Mirage 2000N und das Polnische Su-22 Display. Die Air 14 bot ein super Programm mit vielen Highlights und super Wetter (nach dem Sommer von 2014 gar nicht selbstverständlich). Die perfekte Organisation rundete die ganze Veranstaltung ab.


Startseite | Schweizer Luftwaffe | Jet-Displays | Display-Teams | Helis & Warbirds | Fly-In | Fly-Out





Startseite | Schweizer Luftwaffe | Jet-Displays | Display-Teams | Helis & Warbirds | Fly-In | Fly-Out